Pranayama Workshop mit Laura

am 17.02.2018

 Lerne die Ashtanga-Atemtechniken kennen

Du willst Deine Yogapraxis um ein handliches Set von Atemübungen erweitern und bereichern? Dann bist Du bei diesem Workshop genau richtig.

Du weißt nicht, wozu Du zusätzlich zu Deiner (dynamischen) Praxis auf der Matte noch spezielle Atemtechniken erlernen solltest? Dann sind hier ein paar Anregungen, um Dich zu überzeugen: :-)

- Deine Atempraxis hast Du immer bei Dir, Du brauchst neben Deiner Lunge nur einen Ort zum Sitzen (und den gibt es wirklich überall).

- Du kannst die gesamte Ashtanga-Atemserie in richtig kurzer Zeit (15-20 min.) üben.

Du hast eine zusätzliche Praxis, die Du zuhause machen kannst, wenn die Körperpraxis Dir mal nicht reinpasst.

- Auch wenn der Körper eine Pause braucht oder verletzt ist, mit den Praṇāyāmā- Techniken hast Du eine zusätzliche Praxis, die in vielen Fällen trotzdem geht und Dich dabei unterstützt, einen ruhigen, konzentrierten und ausgeglichenen Geist zu behalten.

- Du wirst die Efekte dieser gleichmäßigen, kontrollierten und gleichzeitig abwechslungsreichen Atemtechniken auch in Deiner Asana-Praxis spüren.

- Wie auch bei den Übungsserien haben die AY-Atemübungen eine feste Reihenfolge, über die Du, einmal gelernt, nicht mehr groß nachdenken musst.

 

Überzeugt? Ich freue mich auf Dich!

Ablauf:

Samstag, 17.2.2018, 14:00-17:00 Uhr

14:00-15:00 Atemräume, Asanapraxis und kurze Pause

15:00-16:00 Praṇāyāmā: Geschichtliche Hintergründe und Theorie zur Praxis 16:00-17:00 Schrittweise praktische Einführung in die Atemtechniken

Als AYI-Fortbildung anerkannt

Preis: 55 € 

(Empfohlen für regelmäßig praktizierende Yogis!)

Über Laura von Ostrowski

Indologin (M.A.), Ashtanga Yoga Innovation Advanced Lehrerin, Shivananda-Yoga Lehrerin (500 h) 

Anmeldung über www.ashtangyoga.info