Verpasste Workshops:

Yoga Nidra Special

Am 22.07. um 14:00 Uhr

Philosophie mit Laura am 07.02 16:00

 

The famous eight limbs -

Die acht Glieder des Patañjali Yoga

Ashtanga Yoga Workshop München

Acro Yoga Workshop

am 10.06 ab 12 Uhr

Ashtanga Yoga Workshop München
Dylan Bernstein

Fundamentals of Lift and Flow: Bandha and Vinyasa

with Dylan Bernstein

am 28.05. um 09:00

Thai Yoga Massage Workshop

Thai Yoga Massage Workshop

am 20.05 um 14 Uhr

ausgebucht

Yoga Nidra Special

Am 13.05. um 14:00 Uhr

Organische Form - 30h Ashtanga Yoga Intensive

Janoschs Turnstunde

 

30h Ashtanga Yoga Intensive

 

 – Mysore Style – Primary Pranayama – Asana Werkstatt –

 

01.04 - 04.04.2016

 

Janoschs Turnstunde ist ein praktisches Training für Übende, die ihre Yogapraxis verfeinern und ihre Skills auf ein neues Level bringen möchten.

 

In einem kleinen persönlichen Setting von maximal 10 Teilnehmern im Raum (plus Lehrer und Veranstalter) widmen wir uns intensiv der eigenen Asana Praxis, Primary Pranayama und in der Asana Werkstatt Setups und Adjustments zu allen Gruppen an Haltungen:

 

.Grundhaltungen – Geometrie – Gelenkachsen – organische Form

 

.stehende Haltungen – Erdung – Aufrichtung – Öffnung

 

.sitzende Haltungen – Symmetrie – Asymmetrie – Introspektive

 

.Rückbeugen – Stabilität – Länge – Expansion

 

.Umkehrhaltungen – Zentrierung – Orientierung – Perspektive

 

.Beobachten

 

Entwickle ein Auge für Details.

Kleinste Details können den größten Unterschied für individuelle Hilfestellungen ausmachen

Die Beobachtungsgabe des Lehrers, den Übenden zu sehen, um die richtigen Informationen und Lösungen zu liefern, ist ein Baustein für eine beständige Übungspraxis.

 

.Atmen lernen

 Während des Intensives werden wir uns gezielt mit Primary Pranayama beschäftigen, damit einerseits die Körperarbeit besser getragen wird und andererseits Meditation vorbereitet werden kann.

 

.Asana Werkstatt

Einfach drücken kann jeder.

Unterstütze mit Deinen Händen, Füßen und deinem Auge.

Lerne gezielte Hilfestellungen zu geben, die dem Übenden eine neue Introspektive und Perspektive geben. Und lerne dabei über dich selbst.

 

.Haltung ausrichten

 Denke Bewegung, nicht Muskel.

 Haltung folgt Bewegung wie ein Schatten.

 Haltung ist ein ständiges Gleichgewicht aus Erdung und Aufrichtung.

 Die Körperarbeit bietet eine Vorlage, durch die wir uns verändern, stimmen und ausrichten können.

 

.Begrenzte Teilnehmerzahl

 Für den idealen Rahmen für Austausch und Wachstum:

 maximal 10 Teilnehmer im Raum (plus Lehrer und Veranstalter)

 

.Zeitlicher Rahmen

 4 Tage (Freitag bis Montag)

08:30 - 11:00 Pranayama und Mysore 

13:00 - 17:00 Technik

17:00 - 18:00 Pranayama 

 

.Preis

 EUR 399 (regulär)

 EUR 249 (Studenten)

 

.Curriculum

 Janoschs Yoga begann ganz plötzlich mit einem Kletterunfall und einem gebrochenen Ellbogen. Was erst als Experiment zur schnelleren Heilung gedacht war, entwickelte sich in eine ganz andere Richtung. Durch Ron Steiner kam Janosch mit Yoga in Berührung. Rons Modifikationen und sein Verständnis von balancierenden Dynamiken, die auf seinem profunden Wissen als Sportmediziner basieren, gaben Janosch ein solides Fundament für seine eigene Yogapraxis. Außerdem ist Janosch stark inspiriert von David Regelins organischem Ansatz und er wendet dieses Wissen in seiner eigenen Praxis sowie im Unterricht an. Janoschs Unterricht zeichnet sich durch individuelle Adjustments und sinnvolle Modifikationen und Progressionen aus, die es den Übenden erlauben, nach ihren Fähigkeiten in ihrer eigenen Geschwindigkeit weiter zu kommen.

 

Yoga to the people.

 

www.janoschs-turnstunde.com

 


Workshop Balancing the opposites. 04. - 06. März 2016

Unsere Welt ist geprägt von faszinierenden Gegensätzen wie z.B.: Tag & Nacht, Anarchie & Konvention, Freiheit & Struktur, Freude & Schmerz und die Tapferkeit geht Hand in Hand mit der Angst. Auch auf der Yogamatte jonglieren wir nonstop mit den unterschiedlichen Polen: Flexibilität & Kraft, Gefühl & Verstand, Anstrengung & Entspannung und ohne Einatmung keine Ausatmung. Auf der immerwährenden Suche nach Einheit registrieren wir mal eben auch unsere Unterschiedlichkeiten. Wie entsteht also Balance, ein Ort an dem die Extreme gleichwertig sind? Indem unsere ganze Aufmerksamkeit erstmal auf den Moment gerichtet ist, in dem das eine aufhört und das andere beginnt. Annette wird in diesem Workshop anhand vieler Beispiele und Übungen die Beziehung der gegensätzliche Pole in deiner Yogapraxis veranschaulichen und dein Asana-Verständnis im Bezug auf physisches & energetisches Alignment aufzufrischen und erweitern.

 

Freitag abend (ca. 2,5 Std) 18:00 Uhr

Led Class mit Blick fürs Detail und technischen Feinheiten für eine solide Basis deiner Asana-Praxis.

 

Samstag morgen (2,5 Std): 07:30 - 10:00 Uhr

Elementen der Stille, sanftes Pranayama und Sutra Chanting. Anschliessend übt jeder Teilnehmer im "Mysore Style" mit der Möglichkeit die Ideen & Konzepte des Workshops mit Annettes individuellem Support umzusetzen.

 

Samstag nachmittag: Kidney Twists & Forwardbends (2 Std) 14:00 Uhr

Ja, ihr habt richtig gelesen. Jetzt geht es euch an den Kragen.... äh an die Nieren! In diesem Workshop geht es um eine tiefe Aufmerksamkeit aus der Körpermitte heraus: die Muskulatur & Faszien am Torso, dem Becken - oh ja, die lieben Bandhas - und deren Auswirkung auf die Körperachse und Beinrotation. Bei verschiedenen sitzenden und stehenden Übungen werden wir den Körper also drehen und beugen und dabei deine physische & energetische Ausrichtung verfeinern. Kidney Twists lassen den Körper nicht nur besonders beweglich & geschmeidig werden, sondern sie sind bekannt für ihre stark reinigende und entgiftende Wirkung. Den alten Plunder also einfach über Bord werfen, das war doch eh der Plan für 2016, oder?


Sonntag morgen (2,5 Std): 07:30 - 10:00 Uhr

Elementen der Stille, sanftes Pranayama und Sutra Chanting. Anschliessend übt jeder Teilnehmer im "Mysore Style" mit der Möglichkeit die Ideen & Konzepte des Workshops mit Annettes individuellem Support umzusetzen.

 

Sonntag nachmittag: Backbends. Backbends - Uh la la, hier gehts ans Eingemachte! (2 Std) 13:00 Uhr

Rückbeugen dehnen nicht nur die Vorderseite eures Körpers und Stärken die Rückseite, sie sind auch wahre Herzöffner und was dann passiert, weiß man ja: Dauergrinsen, Zuckerwatte im Kopf und Lametta am Herzen. Lerne in diesem Workshops die Tricks für stabile und sichere Rückbeugen der 2. Serie und wie Du die sogenannten Drop-Backs entwickeln aber auch deine Stärken und Schwächen nutzen kannst, so dass dein Herz mehr Raum bekommt. Was kann dann schon noch passieren: spontan, frei und beweglich schwebst du vom Workshop nach Hause.

 

Vorraussetzung für die Teilnahme: etablierte Mysore Style Praxis (mindestens stehende Übungen), Sinn für Humor, ein offenes Herz und die Bereitschaft sich besser kennenzulernen.

 

Investition:

Workshop komplett: 170 €

Annette Hartwigunterrichtet Ashtanga Vinyasa Yoga seit mehr als 15 Jahren in Europa, Bali und Indien. Mittlerweile lebt sie im Süden Portugal und unterrichtet dort Mysore Intensives und Yoga Retreats. Mit ihrer Erfahrung und Intuition schafft sie eine warme Unterrichtsatmosphäre, in der du dich jederzeit gut aufgehoben und gleichzeitig auch gefordert fühlst. Inspiriert wird Annette vor allem durch die langjährige Beziehung zu ihrer Mentorin Dena Kingsberg (certified by Sri K.P. Jois), der sie seit 2008 regelmäßig bei internationalen Workshops & Retreats assistiert. Mehrere Aufenthalte in Mysore seit 2001 sowie eine umfangreiche Ausbildung bei Richard Freeman in Boulder/USA erweitern ständig Annettes Wissen. Mehr Infos zu Annette: www.yogabija.eu


Workshop mit "Narada" Ralph Otto

27.-28.02.2016

 

Der Fuß als Fundament der Yogapraxis.

 „Pada“ (Sanskrit) ist der Fuß bzw. der Fußabdruck, meint aber auch

„Schritt, Weg oder Kapitel."

 

 

Je bewusster Dir Dein Abdruck (Ausdruck) ist, desto klarer Dein Weg.

Bei diesem Workshop lernst Du die Asanas anatomisch Korrekt einzunehmen. Vertiefe so Deine eigene Praxis und erlerne neue Varianten für Dich. Eingebettet ist dieser Workshop in das philosophische Gebäude des Yoga-Sutra. Vervollständige Deine eigene physische Praxis und mache Sie so zu einem spirituellen Erlebnis.

 

Samstag:

08:30 - 10:00: Vortrag: Der Fuß als Fundament

10:00 -13:00 Anatomisch korrektes Üben der 1. Hälfte der 1. Serie

 

14:30 - 17:00 Playground: Fly im Flow

 

Sonntag:

07:30 - 11:00 Anatomisch korrektes Üben der 2. Hälfte der 1. Serie

 

13:00 - 15:00 Pranayama, Meditation, Philosophie

 

Preis:

180 €

ermäßigt 160 € *mit aktueller Halbjahreskarte von AYM, Schüler und Studenten

Frühbucherrabatt 150 € *bei Anmeldung bis zum 31.12.2015

 

NaradaYoga heißt …

Ruhe in der Hektik des Alltags finden. Innere Balance im Chaos bewahren. Durch diese Anstöße kam Ralph Otto als erfolgreicher, aber gestresster Geschäftsmann zum Yoga und hatte sofort das Gefühl, zu Hause angekommen zu sein. Dieses Gefühl will er nun auch an Dich weitergeben.

Ralph Otto praktiziert und unterrichtet in der Tradition des Ashtanga Yoga. Diese verfolgte er bis zu ihren Ursprüngen nach Indien (Mysore). Seit 1999 lernt er fortwährend mit Sorgfalt und Achtsamkeit von seinem direkten Lehrer Arjuna – Dr. Ronald Steiner (AshtangaYoga.info).
Mit seinem Segen eröffnete er 2005 die Integrale Yoga-Schule NaradaYoga in Erlangen und unterrichtet seither hauptberuflich Yoga.

Ralphs Unterricht ist geprägt von der Bindung zur Tradition und dennoch Offenheit für Neues.

Zur Webseite


Workshops mit Janosch Steinhauer 14./15.11.2015

Samstag 14.11.

10 - 13 Uhr Surya Namaskara

15 - 18 Uhr Falten - Entfalten - organische Form

Sonntag 15.11

13 - 16 Uhr Asana laboratory

Zu Gast bei Ashtanga Yoga München: Janosch Steinhauer

10 - 13 Uhr Dynamik von Surya Namaskara und Standhaltungen

 Surya Namaskara ist die Grundlage einer dynamischen Yogapraxis. Diese kann anregend, energetisierend und stärkend sein; oder auch mühsam, zehrend und erschöpfend – je nach Geschick und Fertigkeit des Übenden.

Dieser Workshop ist darauf ausgelegt, Dich mit den nötigen Techniken auszustatten, ein flüssiges, vom Atem getragenes Vinyasa zu entwickeln.

Beweglichkeit

Du kannst nur mit dem Körper üben, den Du hast.Durch aufeinander aufbauende Übungen lernst Du, den Sonnengruß so zu meistern, wie er zu Dir passt.

Atem & Rhythmus

Die Wurzel der Leichtigkeit liegt in der Koordination aus Atem und Bewegung.

Lerne Deinen Rhythmus zu finden, um den meditativen Aspekt der Yogapraxis zu erleben.

Kraft

Um eine gute äußere Form und körperliche Stabilität zu erlangen, bedarf es Kraft und der richtigen Technik. Wir werden gemeinsam Vorübungen erarbeiten, um Dir mehr Freude an deiner Yogapraxis zu schenken.

Atmung – Bandha – Drshti

Das Geheimnis liegt Zusammenspiel. Ohne diese Elemente neigen Übende eher zu pressen und sich anzustrengen, als den Weg durch die Praxis zu atmen und zu gleiten. Das Zusammenspiel von Körper und Geist durch diese subtilen Techniken macht den unterschied zwischen Surya Namaskar und Turnen.

 

Dauer: 3 Stunden

Kosten: 50 €

Zu Gast bei Ashtanga Yoga München: Janosch Steinhauer

 Falten – Entfalten – organische Form

14.11.2015

15 - 18 Uhr

 

Das Wort Yoga bedeutet, Dinge miteinander zu verbinden oder diese zu vereinigen.

Unser Körper ist so entworfen, dass er organisch zusammenpasst. Der Körper bietet Proportionen, die ausgemessen werden können, von links nach rechts, von unten nach oben.

Eine Haltung kann nur so effektiv sein, wie sie für das Individuum Sinn macht. Somit ist es wichtig, mittels bestimmter Techniken, unsere körperliche Mitte zu finden, um welche herum alles angeordnet werden kann.

Spricht man von Körperstrukturen, so sind die Beziehungen der Körperteile zueinander gemeint.

Mit einem grundlegenden Verständnis für den Aufbau des Körpers und den strukturellen Beziehungen kann man damit jede Haltung ohne Kompromisse eingehen, indem man nach einer guten Passform sucht.

Zentrierung

Indem man strukturelle Beziehungen im Körper ausmisst, lernt man den eigenen Körper symmetrischer auszurichten. Somit wird das Gleichgewicht zwischen linker und rechter Seite optimiert und eine bessere Balance aus Erdung und Leichtigkeit geschaffen.

Advanced Basics

Für eine Origami Figur muss man zunächst das Papier einmal falten, um dann eine zweite Faltung darüber legen zu können. Genau das gilt auch für unseren Körper. Es gibt Grundhaltungen – Root Postures - denen die bestimmte Rotationen der Gelenke zugrunde liegen, auf denen alle weiteren Haltungen aufbauen. Diese Prinzipien können dann auf komplexere Haltungen angewandt werden.

Bandhas

Es handelt sich um keine rigide Alignment Methode, die den Körper strecken und ausbügeln soll. Vielmehr ist das Ziel, die natürlichen Kurven beizubehalten, um einen organischen Zugang zum eigenen Körper und der, auf elementaren Haltungen basierenden Yoga Praxis.

Der wichtigste Aspekt dieses Workshops ist, ein Auge für Details zu entwickeln.

Dauer: 3 Stunden

Kosten: 50 €

Adjustments Workshop mit Janosch Steinhauer bei Ashtanga Yoga München

Asana laboratory für stehende Asanas

Sonntag 15.11

13 - 16 Uhr

Für (Ashtanga-) Yoga-Lehrer oder interessierte Schüler

 Asanas bieten die Möglichkeit, den Körper systematisch zu öffnen und zu stärken.

Gute Form erzeugt Symmetrie und Gleichgewicht im Körper, da sie Beziehungen zwischen den einzelnen Teilen herstellt, und so ein integriertes Ganzes fördert.

Jede Asana ist ein Zusammenspiel aus Erdung und Aufrichtung.

Nach einer geführten Stunde orientieren wir uns an den Standhaltungen des Ashtanga Yoga, um gemeinsam typische Muster der zu Grunde liegenden Gelenkrotationen zu erkennen und diese dann auszurichten.

Beobachten

Der wichtigste Aspekt dieses Workshops ist, ein Auge für Details zu entwickeln.

Kleine Details können den großen Unterschied für individuelle Adjustments ausmachen.

Haltung

Wie schütze ich mich selber beim unterrichten?

Es geht nicht nur um die Haltung des Übenden, sondern auch um die des Lehrers, wenn es um Adjustments geht. Je zentrierter man selber ist, umso besser kann man dem Übenden helfen, sich zu zentrieren. Eine Form informiert die andere.

Erdung

Standhaltungen sind Standhaltungen, weil man auf den Füßen steht. Alles liegt in den Füßen. Finde den Kontakt zum Boden, um wachsen zu können.

Aufrichtung

Wie kann man dem Übenden zu mehr Länge und Dekompression verhelfen. Wie kann Leichtigkeit erzeugt werden?

Modifikationen

Der Weg in die Haltung ist die Haltung. An welchem Punkt geht es nicht weiter? Was ist das zu Grunde liegende Prinzip?

 

Disclaimer

Es handelt sich um keine rigide Alignment Methode, die den Körper strecken und ausbügeln soll. Vielmehr ist das Ziel, die natürlichen Kurven beizubehalten, um einen organischen Zugang zum eigenen Körper und der, auf elementaren Haltungen basierenden Yoga Praxis, zu finden.

 

Dauer: 3 Stunden

Kosten: 60 €

Zu Gast bei Ashtanga Yoga München: Janosch Steinhauer

Webseite von Janosch Steinhauer

Flight Club mit Christian Klix am 12.09.2015

Zu Gast bei Ashtanga Yoga München: Christian Klix

10:00 - 12:30


Flight Club - Handstanding, Armbalances & Inversions

 

Die Praxis von Handständen, Armbalancen und Inversionen verbindet uns mit unserer kindlichen, spielerischen Natur und gleichzeitig mit einer unserer tiefsten Urängste - zu fallen.

Die Essenz aus beidem ist Selbstbewusstsein. Ausser dass wir kräftiger und unsere Praxis interessanter wird, ist dies einer der Hauptgründe warum wir Armbalancen in die tägliche Praxis integrieren sollten.

 In diesem Workshop zeige ich Dir mein "7 Schritte zum Handstand Programm". Wir werden uns dem Handstand in sieben aufeinander folgenden Schritten, von vorbereitenden Übungen, über theoretisches Verstehen der anzuwendenden Dynamiken, Safety - Übungen, bis hin zu verschiedenen Möglichkeiten in den Handstand hinein zu kommen, annähern.

Jeder dieser Schritte kann in die tägliche Praxis integriert werden. Also gibt es ab sofort keine Entschuldigungen mehr, warum Du nicht auf den Händen in und aus dem Studio laufen solltest... : )

 

Ausserdem zeige ich Dir verschiedene Techniken die "geschundenen" Handgelenke zu dekompressieren, damit Schmerzen gar nicht erst aufkommen. Im zweiten Teil des Workshops schauen wir uns den Unterarmstand (Pincha Mayurasana) und einige Transitions (Übergänge) an.

 

Offene, dehnbare Schultern sind ein Schlüssel für Handstände, Pincha, Armbalancen und ganz allgemein zum Glücklichsein . Also zeige ich Dir ein paar effektive Schulteröffner, um die Übungen schon nach kurzer Zeit wesentlich müheloser auszuführen.

 

Gegen Ende wirst Du lernen, wie man aus dem Tripod Kopfstand typische Yoga Armbalancen, wie Bakasana oder Ashtavakrasana in fließende Sequenzen einbauen kann.

 

Und ganz am Ende gibt´s tatsächlich noch eine Schulter- und Rückenmassage für jeden!

 

Ein Handout mit allen Schritten und Übungen bekommt jeder Teilnehmer nach dem Workshop auf Wunsch zugesandt.

 

Voraussetzungen: Prinzipiell kann jeder an diesem Workshop teilnehmen. Eine allgemeine körperliche Fitness und Gesundheit vorausgesetzt. Teilnehmer mit hohem Blutdruck wird besondere Vorsicht bei den Übungen empfohlen.

 

Dauer: 2.5 Stunden

40€ 

Anmeldung

Webseite von Christian Klix


Intensive Day mit Dr. Ronald Steiner

Ashtanga Yoga München: Intensive Day mit Dr. Ronald Steiner

Ashtanga Yoga ist bekannt für seine körperlich fordernde Praxis. Doch hinter dieser schweißtreibenden Oberfläche wird eine uralte mystische Erfahrung durch Generationen von Übenden weitergetragen. Dr. Ronald Steiner führt Dich durch die Positionen des Ashtanga Yoga und gibt Dir dabei viele Techniken und Tricks. So werden auch anspruchsvolle Übungen möglich. Die physische Praxis ist eingebettet in die uralte Philosophie des Yoga. So erhältst Du einen Zugang auch zu der spirituellen Dimension dieses traditionellen Übungsweges.

 

21.08.2015 16-21 Uhr

Anmeldung und Vorkasse

Preis: 110€ (mit Halbjahreskarte 95€)

Leider ausgebucht! Es gibt eine Warteliste. Dazu bitte Kontakt aufnehmen

 


Meditationsworkshop mit Simone Klatt am 31.07.2015

18:00 - 20:30 Uhr

Jetzt ist die Zeit!
An diesem Freitagabend besucht uns Simone Klatt, Heilpraktikerin & Yogalehrerin aus Neuhausen. Simone ist Expertin für Meditation und Buddhistische Psychologie, sie wird Dich in 2,5 Stunden auf eine spannende Reise zu Deinem Selbst mitnehmen.

Genauer erläutert liest sich Simone's Arbeit wie folgt:
Mit der Anwendung der psychologisch- orientierten buddhistischen Meditationspraktiken werden psychische, geistige wie auch körperliche Themen in der Meditation bearbeitet. Es ist eine fundierte Therapiemethode, um tiefsitzende Muster, Blockaden in Körper und Geist sowie Ängste zu transformieren. Unser Selbstgefühl wird grundsätzlich positiv gestärkt, man fühlt sich stabiler, freier und glücklicher und damit verändert sich auch unsere Realitätserfahrung.
Meditation bedeutet sein Selbst zu erforschen, sein Potential zu entdecken und schöpferisch umzusetzen.

Kursgebühr 25,00 €

Dauer 2,5 Stunden

Bitte Anmelden


Handstand-Workshops mit Hie Kim 27.06.15

Handstandworkshop mit Hie Kim am 27.06.2015 bei Ashtanga Yoga München
Hie Kim

10:00 - 12:30 Handstand Architektur

 

Noch nie Handstand gemacht? Dann bist Du hier genau richtig! Im Handstand Architektur Workshop wird davon ausgegangen, das in jedem das Potenzial für Handstand steckt. Um das heraus zu finden wird akribisch genau auf die Instruktionen des Spotters eingegangen. Die Schlüsselperson um auf zwei Händen zu stehen. Mit Vorübungen zu Vorübungen zu Vorübungen gucken wir gemeinsam wie weit wir kommen!

Dauer: ca 2,5 Stunden

Preis: 40 €

Anmeldung und Vorkasse erforderlich

Über Hie Kim

Handstand Workshop mit Hie Kim bei Ashtanga Yoga München

14:00 - 16:30 Handstand plus

 

Schon mal einen Handstand Workshop gemacht? Hier lernst du wie du weiter trainieren kannst.

Komplexität kann man auch durch mehrdimensionale Herausforderungen definieren. Es geht um die besten Herangehensweisen, um neben dem Handstand noch eine zusätzliche Herausforderung anzugehen. Beispiele sind : Handstand Plus Hollowback, Handstand Plus Beckenöffnung, Einbeinige Krähe etc.

Dieser Workshop ist für alle geeignet, die eine Krähe 15 Sekunden halten können.

Dauer: ca 2,5 Stunden

Preis: 40 €

Anmeldung und Vorkasse erforderlich

Über Hie Kim


Mantra Abend mit Lenka am 27.06.2015

Lenka zu Gast bei Ashtanga Yoga München

ab 19 Uhr

Liederabend mit Lenka, zum Zuhören, Träumen und gemeinsamen Singen. Mantramelodien mit heiligen Texten für seelische Reinigung. Lenka singt hauptsächlich im Rahmen von Yogafestivals in ganz Europa. Nach eigenen Kompositionen stellt Sie bekannte Mantra's in persönlicher Form dar. Komm vorbei und sei dabei!

Auf Spendenbasis erfolgt ein Abend welcher Dich sanft in Dein Wochenende begleitet. Wir freuen uns auf die gemeinsamen Musikalischen Stunden.

Bitte anmelden

 


Philosophie mit Axel am 25.06.2015

Um 20 Uhr

Auf Spendenbasis

In dieser Stunde werden wir mehr über den Ursprung und den philosophischen Hintergrund des Yogas erfahren: Woher stammt Yoga? Was bedeutet Yoga im klassischen Sinn?  Und was bedeutet Yoga für uns heute?  Um diese Fragen zu beantworten wollen wir einen Blick in das Yoga Sutra werfen, einen der zentralen Texte des Yogas. Ziel ist es diesen alten Text mit unserem heutigen Verständnis der Welt zu interpretieren und damit vielleicht unsere Yoga-Praxis zu vertiefen und zu erweitern. 

Bitte anmelden

 


fit for mysore 13./14.06 und 20./21.06

Ashtanga Yoga München: Fit for Mysore

Wir möchten Dich bei Deinem Yogaweg noch mehr unterstützen dazu laden wir Dich zu einem Mysore Intensiv Kurs ein.

 

#FitforMysore ist ein geschlossener 4 mal stattfindender Trainingskurs der rein auf das lernen der 1. Ashtanga Serie "Yoga Cikitsa" ausgelegt ist.

In einer kleinen Gruppe wirst du von 2 Lehrern betreut!

 

In den 4 Einheiten wirst du den exakten Ablauf der Sonnengrüsse, Grundpositionen sowie den Eingang in die 1. Serie incl. Abschlusssequenz erlernen.

Im Kurs wirst Du in Deinem eigenem Tempo die Asanas wiederholen können, so dass Du Dir die Abläufe einprägen kannst. Nach und nach hängen wir die Asanas wie Glieder einer Kette aneinander und erarbeiten uns so die 1. Serie.

 

Die Kenntnis über den Ablauf & das Ausführen eröffnet Dir die Möglichkeit Deine eigene Praxis zu etablieren und tief ins Ashtanga Yoga einzutauchen. Die Magie des Ashtanga Yoga liegt u.a. in der festgelegten Übungsreihe begründet, hierbei wird jeder Atemzug in Verbindung mit der Bewegung gezählt. Durch den Vinyasacount und die Asanas kannst Du in ein tiefe bewegte Mediation eintauchen, dadurch verbindest Du Dich mit der lebendigen Tradition des AshtangaVinyasaYoga und erlebst die Energie welche schon von vielen tausenden Yogis zuvor durch die gleiche Art & Weise praktiziert und genährt wurde.

Jedes Mal wenn wir auf die Yogamatte steigen klinken wir uns in das allumfassende Netz dieser absoluten sattvischen Energie ein.

 

Ashtanga Yoga kann ein Teil Deines Lebens werden und Dich Stück für Stück näher zu Deinem Selbst führen.

 

Wir hoffen Dein Interesse geweckt zu haben und Dich beim Kurs begrüßen zu dürfen.

 

Dauer: 4 mal ca. 90 Minuten

Kosten: 80 € inkl. Videomaterial

Wann: nächster Termin: 13./14.06 und 20./21.06.20 jeweils 08:00 - 10:00

Anmeldung und Vorkasse erforderlich


Ashtanga Yoga Intensiv Tag Mai

Ashtanga Yoga München: Ashtanga Intensive Tag

am 14.05.2015

AbhyasaVairagya // beharrliches Üben - frei von Gier

Dieser Intensivtag steht ganz im Zeichen von Kraft und Ausdauer. Katja & Franz möchten Dich dabei unterstützen Deine Praxisgrenzen zu sprengen. 

Los geht's um 10:00 Uhr mit bis zu 2,5 Stunden Praxis. Ziel ist es Deine Ashtanga Praxis zu stärken und schwierige Asanas zu meistern. Dafür die passenden Vorübungen kennen zu lernen und mit der nötigen Hitze im Körper diesen zu transformieren um letztendlich Deinen Geist von möglichen Blockaden zu befreien.

Es darf Literweise Schweiss fliessen um die 1. Serie als Yoga Cikitsa / Körperliche Reinigung intensiv zu erfahren. Dabei möchten wir Dir aufzeigen wie das Tapas / Feuer im Körper entfacht wird um die Schlacken zu schmelzen welche die Kundalini Energie daran hindert auf zu steigen. Gleichzeitig lernen wir die nötige Achtsamkeit mit jedem Atemzug zu behalten um Verletzungen zu vermeiden. 

Selbstverständlich bleibt genügend Raum für individuelle Betreuung und offene Fragen werden wir so gut es geht Direkt beantworten. Weiterhin wird Dir Zeit gegeben das gelernte umzusetzen und durch Wiederholung ab zu speichern.

Nach einer halben Stunde Pause werden wir uns dem Philosophischen Aspekt des Yoga widmen. In lockerer Atmosphäre kannst Du erleben wie schön es ist wenn durch YogaSutra Rezitation (gemeinsames Chanten / Singen ) die heiligen Sanskritsätze durch Dich hindurch wirken werden. Auch hier möchten wir Tradition erlebbar gestalten und uns mit Dir über die Aspekte des Geistes austauschen. Welche Erfahrung hast Du mit AshtangaYoga gemacht? Was fesselt Dich an Dieser bewegten Meditation? Wir werden, angestossen durch das Patanjali Yoga Sutra in einen offen Dialog zu treten bei dem vor allem Deine Gedanken erwünscht sind.

Um diesen IntensivTag nach zu spüren und ab zu schliessen möchten wir Dich einladen eine geführte und stille Meditation im Wechsel zu erleben. So das Dein Geist zur Ruhe kehrt und der Austausch so wie das gelernte in Dir wirken kann.

Wir freuen uns wenn Ihr dabei seit und diesen Nachmittag bereichert.

Zu empfehlen ist dieser Tag allen Schülern und Interessenten des Yoga

Namaste'

Katja & Franz

Preis: 65 € (mit 6 Monatskarte nur 55€!)

Anmeldung und Vorkasse erforderlich

 


Ashtanga Yoga Intensiv Tag April

am 18.04.2015  14:00-19:00

 

Katja und Franz führen Dich durch diesen Neumond Nachmittag und werden Dir die Möglichkeit bieten tiefer in die Praxis des Ashtanga Yoga einzutauchen. 
Los geht's um 14:00 Uhr mit bis zu 2,5 Stunden Praxis. Ziel ist es eine sanfte Praxis zu etablieren welche Dich auch an energetisch schwachen Tagen unterstützt. Sei es durch schwache Mondphasen, allgemeines Unwohlsein, körperliches Unbehagen oder Krankheiten und Verletzungen.
Ashtanga Yoga ist die Verbindung von Atmung und Bewegung ob im Vierfüssler oder im Chaturanga Dandasana. Die Kunst besteht darin eine regelmässige Praxis für Dich zu verfolgen egal welche äusseren Umstände Dich vermeintlich daran hindern wollen Dein wahres selbst zu erwecken. 
Wir werden gemeinsam im Fluss des Atems die 1. Serie erleben und durch technische Erklärungen, passende Modifikationen, Asana & Vinyasa auf eine neue Art & Weise in Deinen Alltag integrieren.
Selbstverständlich bleibt genügend Raum für individuelle Betreuung und offene Fragen werden wir so gut es geht Direkt beantworten. Weiterhin wird Dir Zeit gegeben das gelernte umzusetzen und durch Wiederholung ab zu speichern.
Nach einer halben Stunde Pause werden wir uns dem Philosophischen Aspekt des Yoga widmen. In lockerer Atmosphäre kannst Du erleben wie schön es ist wenn durch YogaSutra Rezitation (gemeinsames Chanten / Singen ) die heiligen Sanskritsätze durch Dich hindurch wirken werden. Auch hier möchten wir Tradition erlebbar gestalten und uns mit Dir über die Aspekte des Geistes austauschen. Welche Erfahrung hast Du mit AshtangaYoga gemacht? Was fesselt Dich an Dieser bewegten Meditation? Wir werden, angestossen durch das Patanjali Yoga Sutra in einen offen Dialog zu treten bei dem vor allem Deine Gedanken erwünscht sind.
Um diesen IntensivTag nach zu spüren und ab zu schliessen möchten wir Dich einladen eine geführte und stille Meditation im Wechsel zu erleben. So das Dein Geist zur Ruhe kehrt und der Austausch so wie das gelernte in Dir wirken kann.
Wir freuen uns wenn Ihr dabei seit und diesen Nachmittag bereichert.
Zu empfehlen ist dieser Tag allen Schülern und Interessenten des Yoga
Namaste'

 

Preis: 70 €

Anmeldung und Vorkasse erforderlich

 


Hie Kim
Hie Kim

11:00 - 13:00 Handstand Architektur

 

Noch nie Handstand gemacht? Dann bist Du hier genau richtig! Im Handstand Architektur Workshop wird davon ausgegangen, das in jedem das Potenzial für Handstand steckt. Um das heraus zu finden wird akribisch genau auf die Instruktionen des Spotters eingegangen. Die Schlüsselperson um auf zwei Händen zu stehen. Mit Vorübungen zu Vorübungen zu Vorübungen gucken wir gemeinsam wie weit wir kommen!

Dauer: ca 2 Stunden

Preis: 35 €

Anmeldung und Vorkasse erforderlich

 

 

 


Workshop mit Dr. Ronald Steiner

Learn to fly - Vinyasa und Armbalancen aus dem Ashtanga im Detail
am 05.09.14 15:00-21:00 Uhr

Finde den Kanda, Dein Energiezentrum und überliste die Schwerkraft. Dr. Ronald Steiner zeigt Dir einen Weg wie diese Dich bald mühelos durch hohe Vinyasas trägt und in spannenden Umkehrhaltungen hält. Wir lernen durch gezielte Übungen die anatomischen und physiologischen Grundlagen für Armbalancen zu legen. Von einfachen Basics erproben wir spielerisch die Übergänge in und aus den Positionen der Ashtanga Yoga Übungsfolge. Die intensive Körperarbeit wird durch Meditation / Philosophie vervollständigt.

Preis:

85€

In den Räumen vom Lichthof in der Baader Straße 19, 80469 München
Anmeldung und Vorkasse erforderlich 


Outdoor Spenden Yoga

Sommerfest
Sommerfest

Am Sonntag den 20.07 findet die Yogastunde um 10 Uhr auf Spendenbasis an der Isar statt!

Es wird eine Yogastunde für Einsteiger und Fortgeschrittene mit Franz und Katja geben.

Alle Einnahmen (jeder spendet soviel er kann und möchte) kommen der 'Schule für junge Flüchtlinge' (https://www.facebook.com/schlauschule) zugugte.
Nach dem Yoga wollen wir noch gemütlich zusammen sein, Kuchen essen und ratschen.

Bringt gerne Freunde, Bekannte, Kinder, Haustiere, Kaffee, Tee, Kuchen und Yogamatten mit ;-))

Bei schlechtem Wetter findet das ganze im at peace statt. Der genaue Treffpunkt wird noch bekannt gegeben. Bitte anmelden.


Handstand für Dummys am 07.06.14 mit Hie Kim aus Frankfurt

 

Noch nie Handstand gemacht? Dann bist Du hier genau richtig! In Handstand für Dummy wird davon ausgegangen, das in jedem das Potenzial für Handstand steckt. Um das heraus zu finden wird akribisch genau auf die Instruktionen des Spotters eingegangen. Die Schlüsselperson um auf zwei Händen zu stehen. Mit Vorübungen zu Vorübungen zu Vorübungen gucken wir gemeinsam wie weit wir kommen!

11:00 - 13:30

40 €

Anmeldung und Vorkasse erforderlich (externe Schüler bitte Kontakt aufnehmen)

Über Hie: http://yoga-personaltraining-frankfurt.de/hie-kim/

 

 

 


Jade Skinner, Ashtanga Yoga Lehrerin aus Florida kommt im Mai nach Deutschland und gibt einen Tagesworkshop bei uns:

Rocket Inspired Flow & Inversions with Jade Skinner
 

Der Workshop ist für alle geeignet die schon mal (Ashtanga) Yoga gemacht haben! Jeder kann mitmachen und sich inspirieren lassen. 
 
 
Sunday, May 18, 2014
Part 1 11:00-13:00 
Rocket 2 Flow:
Rooted in tradition but creatively presented to fit the modern thinker, this practice works with the nervous system, increasing energy and vitality. An intermediate/advanced series including variations of poses from the second and third series of the Ashtanga Vinyasa Yoga system.
Rocket 2 focuses on strength poses, backbends and hip openers. Modifications will be offered and encouraged as we build the Practice from the ground up. Get ready to blast off!!
All levels welcome,come experience its affects!
 
Part 2 15:00-17:00
Inversions: Get off your feet and fly! The Rocket series is full of arm balances and inversions such as Astavakrasana, Parsva Bakasana, Dwi Pada Sirasana and Pincha Mayurasana. Explore new methods of how to approach these arm balances/inversions with safety and intelligence. This workshop will focus on the basic anatomy of the poses so we have a better understanding of how the postures works. Play with your edge, face some fear, tumble, laugh and try again. The growth is in the learning!
*
Larry Schultz created the Rocket Routines, a series of postures based on a modification of the traditional Ashtanga Vinyasa Yoga
primary and intermediate series. The perfect marriage of tempo and sequence. These advanced routines are appropriate for all levels
levels of students. With plenty of ways to modify the classical poses, the benefits of the poses are transmitted equally to renew vitality
and energy.
For more information on Jade Skinner, visit
 
Preis 70€ für Part 1 and 2
Anmeldung und Vorkasse erforderlich (externe Schüler bitte Kontakt aufnehmen)

Ashtanga Tipps und Tricks Workshop mit Ram

Ashtanga Tipps und Tricks Workshop mit Ram Pakki, Advanced Ashtanga Lehrer

 

Dieser Workshop gibt euch Tipps und Tricks für Ashtanga Yogahaltungen, die sich im Bereich der Arme abspielen. Wie schaffe ich es z.B. in Bakasana (der Kranich), die Füße in der Luft zu halten? Vieles ist weniger eine Frage der Armkraft, sondern viel mehr der richtigen Balance und Entschlossenheit. Dies gilt auch für den Kopf- und den Handstand. In diesem Workshop bekommt ihr wichtige Tools zu mehr Balance, Selbstvertrauen und Sicherheit in diesen Haltungen. Die Tricks umfassen auch das Zurückspringen und das Vorspringen in Vinyasas.

Energie Austausch: 35 € für Mitglieder 39 € für Nicht Mitglieder

Samstag,den 22.März 2014 15-17:30 Uhr


World Yoga Day am 23.02.14

Am Sonntag den 23.02.14 findet weltweit der World Yoga Day statt.

An diesem Tag findet ein sogenannter Yoga-Marathon statt.
Bedeutet, dass so viele Yogis wie möglich aus verschiedenen Ländern auf allen 5 Kontinenten zur gleichen Uhrzeit (local time 11 am) für 2 Stunden Yoga üben. So wird es eine 24 Stunden non-stop yogapraxis - und alle yoginis und yogis haben die gleiche Intention - nämlich mittels Energie und Spenden die Oxfarm Syrienhilfe

zu unterstützen.


Näheres könnt ihr hier erfahren:
http://www.worldyogaday.net/cms/content/project-2014

https://www.oxfam.de/spenden/spendenaktionen?hptitle=world-yoga-day-2014

Der Franz wird mit Euch eine Stunde für alle Stufen durchführen. Wir freuen uns wenn Ihr zahlreich teilnehmt! Alle Einnahmen werden gespendet, ihr könnt selbst entscheiden wieviel ihr spenden wollt.


Es können maximal 12 Personen teilnehmen, meldet Euch schnell an... (Über die Online Anmeldung wie gewohnt, wer zum Ersten mal da ist bitte Kontakt mit mir aufnehmen)


Handstand-Workshop mit RAM
- nur Fliegen ist schöner

 

- ausgebucht -

In diesem Workshop werdet ihr lernen, die Welt aus einer neuen Perspektive zu betrachten.

Adho Mukha Vrikshasana - der nach unten schauende Baum - verbindet verschiedene Aspekte miteinander. Es handelt sich um eine Balance-, Umkehrposition und auch um eine Armstützhaltung. Erfahre die harmonische Entwicklung Deines Körpers und nähere Dich mit dem Erlernen des Handstandes der absoluten Koordination und Beherrschung Deines Körpers. In diesem Handstand Workshop lernst du die Asana "Adho Mukha Vrikshasana" von Grund auf kennen.

Der erste Teil des Workshops dient dazu den Körper aufzuwärmen und Übungen zu erlernen, die den Rumpf spezifisch kräftigen. Weiterhin werden fließende Bewegungen vorgestellt, die mehr Mobilität in der Wirbelsäule ermöglichen. Vorbereitende Asanas werden Dein Bewusstsein für anatomisch korrekte Haltungen erhöhen, welche für eine bessere Stabilität im Handstand ausschlaggebend sind.
Im 2. Teil folgen fortgeschrittenere Übungen, welche für den Handstand wichtig sind.

Sutra: Sthiram Sukham Asanam
Banda: Mula Bandha,Uddhiyana Bandha
Atem:Ujjayi Atem
Dhristi: Drittes Auge-Ajna Chakra
Mudra: Anjali Mudra
Kriya: Ha Kriya
Asanas:Handstand,Urdhva Mukha Vrkshasana
Thema: Integrieren,Verlängern und Wiederholen
Mantra: Loka samasta sukhino Bhavantu

Zeit: 15:30 bis 17:30
Datum: 19.01.2014
Gebühren: 30 € mit Anmeldung und Vorkasse

 

Hier gehts zur Anmeldung, oder zum Kontakt wenn du noch nicht registriert bist

Mehr Infos über Ram

Für alle Levels geeignet


Münchner Yoga Tag, MIA WARN DABEI:

 

Am MÜYOTA werden Münchens Yogaschulen und Yogis an vielen verschiedenen Standorten Yoga praktizieren. An diesem Tag haben alle Interessierten die Möglichkeit verschiedene Yogastile in verschiedenen Studios und Schulen auszuprobieren.

Der MÜYOTA findet ganzheitlich auf spendenbasis statt und die diesjährigen Einnahmen gehen an BISS e.V.

Am Sonntag, den 17.11.2013

um 11:00 Uhr

Bitte anmelden, (vorm erstenmal Kontakt aufnehmen)


Ashtanga Yoga Wochenende 25.-27. Oktober

 

lies hier den Erfahrungsbericht von MucVeg über diesen Workshop

 

 

abhyāsa-vairāgya-ābhyāṁ tan-nirodhaḥ ||12||

 

In der Balance aus Beharrlichkeit (Abhyasa) und Gelassenheit (Vairagya) wird der Zustand des Yoga erreicht. ||12||

(Quelle: www.ashtangayoga.info)

 

Du hast schon (Ashtanga) Yoga Erfahrung und möchtest dir eine regelmäßige Yogapraxis angewöhnen oder du möchtest tiefer in die Ashtanga Yoga Praxis eintauchen? Dann komm zum Yogawochenende im Oktober!

 

Ablauf:

Freitag 18:15 Uhr geführte Stunde: wie kann ich Ashtanga Yoga sanft praktizieren

Samstag 11:00 Uhr Workshop: wie kann ich Ashtanga Yoga regelmäßig praktizieren

Sonntag: 11:00 Uhr Mysore Style: gemeinsames Üben

Dauer jeweils 90 - 120 Minuten

 

Kosten 70€ (bei Anmeldung bis 01.10 nur 55 €)

Maximal 10 Teilnehmer, Anmeldung mit Vorauskasse

Zur Online Anmeldung 

 


After Wiesn Ashtanga

hier gehts zum Erfahrungsbericht von Muc.Veg

Eine geführte Stunde zum schwitzen und entgiften. Der Fokus liegt auf dem Fluss und gemeinsamen Praktizieren im gleichen Rhythmus. Du solltest den Ablauf der Serie bis Navasana kennen. 
Am 20.10.13 um 11:00 Uhr, Dauer 90 Minuten, Kosten 15€, 
Hier gehts zu Anmeldung 

Spendenyoga an der Isar und Sommerfest am 27.07.13 09:30 Uhr

Sommerfest
Sommerfest

Wir treffen uns an der Isar zum gemeinsamen (mysore) Yoga machen. Jeder zahlt soviel er kann und möchte, alle Einnahmen kommen der 'Schule für junge Flüchtlinge' (https://www.facebook.com/schlauschule) zugugte.
Nach dem Yoga wollen wir noch gemütlich zusammen sein, Kuchen essen, ratschen und wer Lust hat kann die Slackline ausbrobieren.
Ich würde mich freuen wenn ihr zahlreich kommt, danach bin ich drei Wochen im Urlaub. Bringt gerne Freunde, Bekannte, Kinder, Haustiere, Kaffee, Tee, Kuchen und Yogamatten mit ;-))


Vinyasa Workshop

Ashtanga Yoga Workshop
Vinyasa Workshop

Vinyasa bedeutet Verbindung von Bewegung und Atmung. Im Ashtanga Yoga versteht man darunter auch eine bestimmte Bewegungsabfolge die zwischen den einzelnen Asanas ausgeführt wird um den Körper warm zu halten.

In diesem Workshop lernst du welches Vinyasa für dich das richtige ist und wie du dich steigern kannst. Wir werden verschiedene Möglichkeiten kennen lernen wie man ein Vinyasa ausführen kann. So kannst du genau für dich das passende Vinyasa auswählen mit dem du dich steigern bzw. herausfordern kannst, dich jedoch nicht überlastest.

Termin:

Dauer: ca 90 Min

Kosten: 22 €

Anmeldung erforderlich


Mysore Workshop

Mysore Workshop
Mysore Workshop

Ashtanga Yoga wird traditionell im Mysore Stil praktiziert. Das heißt jeder praktiziert in seinem eigenen Rhythmus und Können. Dabei wirst du intensiv von mir betreut und korrigiert. In diesem Workshop bekommst du eine Hinführung zum Mysore Stil. Ich leite die Positionen an und dann kannst du sie wiederholen. So kannst du dir die Positionen und die Reihenfolge besser merken.

Termin: 08.06.13 um 11:00 Uhr

Dauer: ca 90 Min

Kosten: 22 € Anmeldung erforderlich


Ashtanga Yoga Wochenende 26.04 - 28.04.13

Ashtanga Yoga Wochenende
Ashtanga Yoga Wochenende im April

Im April hast du die Möglichkeit an einem Wochenende (Fr. - So.) deine Ashtanga Yoga Praxis zu vertiefen.

Ablauf:

Freitag 18 Uhr: unterrichtete Stunde mit vielen Erklärungen und Tipps,

 

Samstag 11 Uhr: geführte Stunde mit Fokus auf den Fluss

 

Sonntag 11 Uhr: Mysorestunde

 

Max. Teilnehmerzahl: 7

Anmeldung und Vorkasse erforderlich

Preis: 75 €

 


Ashtanga Yoga Workshops

Termin Uhrzeit Dauer Kosten
03.03.13 13:00 ca 2 Stunden
25 €
16.03.13 15:00 ca 2 Stunden
25 €

30 Tage Ashtanga Yoga-Challenge wird verlängert auf 108 Tage


 

hier gehts zum login

 

Das neue Jahr hat begonnen. Wann gibt es einen besseren Zeitpunkt für gute Vorsätze und um das eigene Leben ein kleines bisschen zu verändern? Du praktizierst bereits gerne Yoga und möchtest etwas tiefer in die Praxis einsteigen oder nächstes Jahr mehr für dich selbst tun? 

Viel zu oft nehmen wir uns Änderungen allein vor und scheitern dann - damit es mit dem guten Vorsatz im Jahr 2013 auch wirklich klappt, machen wir es einfach gemeinsam und üben Ashtanga Yoga - 30 Tage lang, (fast) jeden Tag. Dabei ist es egal, ob du dir 15, 30 oder 90 Minuten am Tag Zeit nimmst, Hauptsache ist, du steigst auf deine Yogamatte! 

Der Startschuss fällt am 5. Januar mit einem Anfangsworkshop. Dabei erarbeiten wir gemeinsamen einen optimalen Zeitplan für dich, der in deinen Alltag passt und realistisch umzusetzen ist. Und ganz ehrlich - zehn Minuten Zeit für sich selbst sollte man sich jeden Tag gönnen, oder? 

Da gemeinsam in einer Gruppe so ein Vorsatz immer viel besser funktioniert, werden wir uns jeden Tag austauschen, wie sich der eigene morgendliche oder abendliche Schritt auf die Yogamatte angefühlt hat. Zusätzlich liefere ich euch regelmäßig Tipps und Anregungen für die tägliche Praxis und am Ende der Challenge gibt es eine kleine Belohnung für alle Teilnehmer. 

 

Mach mit bei der 30 Tage Ashtanga Yoga-Challenge - manchmal muss man sich herausfordern, um sich selbst zu überraschen!

 

Start wird der 5. Januar 2013 sein (Sa). Damit du nach dem Anfangsworkshop nicht nur allein praktizierst, werde ich in den vier Wochen der Challenge Workshops am Wochenende geben an denen du flexibel Teilnehmen kannst.

 

Teilnahmegebühr 20 inkl. Überraschung am Ende der Challenge, zuzügl. je 25 für den Anfangsworkshop und die Workshops während der Challenge.

 

Ich freue mich wenn du dabei bist! Bitte melde dich vorher an. Kontakt


Yin und Ahtanga Yoga Workshop
Yin und Ahtanga Yoga Workshop

Bei diesem Workshop kannst du in drei Stunden eine intensive Yogaerfahrung machen und tiefer in die Yogapraxis eintauchen.

In den ersten 90 Minuten kannst du die tiefgehenden und entspannenden Dehnungspositionen des Yin Yoga erfahren, um dich anschließend optimal vorgedehnt bei einer Ashtanga Session 90 Minutenaktiv zu bewegen. Durch die Vorbereitung beim Yin Yoga kannst du die intensiven und kräftigenden Asanas des Ashtanga Yoga tiefer einnehmen und entgiftende Wirkung des Ashtanga Yoga voll genießen!

 

Anmeldung und Vorkasse erforderlich.

04.11.12 14 - 17 Uhr

Dauer: 3 Stunden

Preis: 35 €


Hier findest du Beschreibungen zu den aktuellen Stunden:

Mysore Style M-F

Technik M-F (gerne auch "sportliche" Einsteiger)

Basic E

Led Class F

E = Einsteiger - noch keine (Ashtanga-) Yogaerfahrung

M = Mittelstufe - kennt die Positionen

F = Fortgeschrittene - kennt die Serie auswendig