Yoga Sutra - praktische Anwendung im Alltag

27.01.2018

Das Yoga Sutra in der praktischen Anwendung

Das Yoga Sutra liest sich relativ leicht, die Sätze lassen ein Erahnen der tiefen Bedeutung zu. Was aber offen bleibt, ist der praktische Bezug auf sich selbst. Was will Pantanjali Dir und mir sagen? Was mache ich mit den Sutren in meinem Alltag? Wie kann ich meinen Automatismen auf die Spur kommen und mich selbst besser führen? Und wer ist dieses Ich überhaupt?

Ich möchte im Workshop mit Dir daran arbeiten,dass Du

Dir Deiner mentalen Muster bewusst werden kannst

die mentalen Muster oder Prägungen in Bezug setzt zu Deinem Selbst

ein besseres Verständnis entwickeln kannst von diesem Zusammenspiel

indem Du Dich selbst reflektierst und selbst erforscht (svadhyaya praktiziert).

 

Und ganz nebenbei lernst Du im Workshop auch ein Modell kennen, das Du künftig auch selbst anwenden kannst.

Ich freue mich auf Dich!

 

Voraussetzung:

Bereitschaft  zur Arbeit mit Dir selbst

den Yogaweg auch außerhalb der Yogamatte leben wollen

psychische Stabilität

 

Zeitlicher Ablauf

14:00 Uhr kennen lernen, theoretische Grundlagen

14:45 Uhr sanfte Yoga Einheit (Ashtanga basic)

15:45 Uhr persönliche Reflexion der mentalen Muster und Prägungen

16:15 Uhr Pause

16:30 Uhr Input Dynamik der mentalen Prägungen

17:00 Uhr Selbsterforschung der persönlichen Dynamik

17:30 Uhr Abschluss

Preis 60 Euro

Teilnehmerzahl maximal 15 Personen